Knusprige Rosmarin-Kartoffeln – Video

Da die Rosmarin-Kartoffeln, nach dem Rezeptbuch, hier bei vielen nicht so gelungen sind wie versprochen, habe ich mir die Jamie Oliver Videos noch mal angesehen und werde es nun selber mal im Homecooker damit probieren.
Im Video nimmt Jamie Oliver keine geschälten Kartoffeln und die Stücke sind auch nicht so klein geschnitten wie im Buch. 
Damit werde ich nun mal mein Glück versuchen. 
Hatte leider kein Rosmarin pur, habe daher eine Kräuter der Provence Mischung genommen und mich sonst an das Rezept aus dem Buch gehalten.

Zutaten:
3 EL Olivenöl
600g  Drillinge gewaschen und geviertelt oder halbiert
Kräuter der Provence
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Knoblauchzehen, ungeschält und zerdrückt
Den Edelstahltopf auf 250 °C vorgeheizt, das Olivenöl und die Kartoffeln hinzu gegeben.

Kräuter der Provence mit grobem Meersalz und Pfeffer im Mörser vermischt und zusammen mit Knoblauch in den Topf gegeben.

Zeitschalter auf 70 Minuten gestellt.
Habe nach und nach Foto´s von den Kartoffeln gemacht:
Noch 60 Min.

Noch 50 Min.

Noch 37 Min.

Noch 20 Min.


Fertig

Sehr Lecker!

So ist auf jeden Fall auf dem Topfboden keine verbrannte Kruste entstanden.
So ganz knusprig wie auf dem Bild im Kochbuch sind die nicht geworden, aber so sehen die Kartoffeln in Jamie Olivers Video auch nicht aus. Der Knoblauch war nach Ablauf der Zeit sehr knusprig, aber nicht verbrannt. 


Ich habe den Vorgang auch versucht auf einem Video festzuhalten, eine Sequenz am Anfang  ist mir im Editor doppelt rein gerutscht, weil ich mit dem Handy immer nur kurze Filme hochladen kann und die dann zusammensetzen muss. Wollte das wegen dem kleinen Fehler aber nicht mehr neu machen.


Werbung - Affilate
Werbung - Affilate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.