Gemüsekiste KW 10/2017

Auch in dieser Woche wieder der Blick in die Gemüsekiste von unserem Biobauern.

Diesmal durften wir uns über einen Kopfsalat, Möhren, Kohlrabi, Zucchini und ein Bund Schnittlauch freuen. Dazu bestellt hatte ich mir Saftorangen und Kartoffeln. Die Zeitschrift „eve“ gab es als Zugabe. Bezahlt habe ich 15,79 €.

Frischen Schnittlauch verwende ich sehr gerne in selbstgemachten Aufstrichen und Dips. Da bot es sich an den Frischkäse-Bereiter (*) wieder einmal hervorzuholen und einen leckeren Brotaufstrich herzustellen.

Frischkäse aus Joghurt mit Schnittlauch

500 – 600 g Joghurt natur (ich mische immer Vollmilch-Joghurt mit Joghurt nach griechischer Art)
Salz, Pfeffer, Schnittlauch

  • Joghurt in das Sieb des Frischkäse-Bereiters geben, verschließen und in den Kühlschrank geben
  • das dauert je nach gewünschter Konsistenz 2-3 Tage
  • die abgetropfte Molke kann man entweder trinken oder z.B. zum Brot backen nutzen
  • Frischkäse in Schüssel stürzen
  • Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden
  • Frischkäse mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch untermischen
  • man kann beliebig mit verschiedenen Kräutern würzen, sehr lecker schmecken auch kleine Zwiebel und Knobiwürfel oder rote Paprika ganz fein gehackt darin
Sieb des Frischkäsebereiters
Frischkäse nach abtropfen
Frischkäsebereiter befüllt mit Joghurt
Molke in Frischkäsebereiter
Frischkäse nach abtropfen in Schale
Schnittlauch in Röllchen geschnitten
Frischkäse gewürzt und mit Kräutern verrührt
Schnittlauch im Bund

Bildquelle Beitragsbild: Pixabay

* Werbung – Affilate -Link

Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.