Exquisa Creation Kokos

Beitrag enthält Werbung – 

Wie schon im Sonntags-Schwatz angekündigt, bekam ich letzten Donnerstag ein großes Paket vom Lisa Freundeskreis zugesendet. Darin enthalten waren zehn Packungen Exquisa Creation Kokos, drei Rezeptheftchen und zwei Lisa Zeitschriften. Die Zeitungen, Rezeptheftchen und etliche Packungen Exquisa Creation Kokos waren schnell im Freundes- und Bekanntenkreis verteilt, wobei ich mir ein paar mehr Rezeptheftchen für die Mittester gewünscht hätte.

Produktbeschreibung des Herstellers:

Besonders cremig gerührter Frischkäse in Kombination mit feinen Kokosraspeln, sorgen bei dem Exquisa Frischkäse Creation Kokos für ein unvergleichlich tropisch-exotisches Geschmackserlebnis. Diese außergewöhnliche Frischkäse Creation schmeckt pur auf Brot und ist der ideale Begleiter zum Backen und Kochen – ob süß oder herzhaft.

Kokos mögen wir gerne und wenn richtige Kokosflocken drin sind umso besser. Zuerst haben wir den Exquisa Creation Kokos pur auf Knusperbrot probiert und waren angenehm überrascht vom Geschmack. Der Frischkäse schmeckt süß und nach Kokos. Die Kokosraspeln kann man bei genauem hinsehen sehen und im Mund auch wahrnehmen.

Leider sind auch Aromen zugesetzt, darauf hätte man besser verzichtet und lieber etwas mehr Kokosmark dazu gegeben. Im Endprodukt sind leider nur 1,5% Kokosraspeln vorhanden. Mehr Kokos-Geschmack wäre mir schon recht gewesen, aber ohne Aromastoffe.

Im Exquisa Rezeptheftchen sind 10 Rezepte als Anregung enthalten, die Exquisa Frischkäse-Variationen auch zum Kochen oder Backen zu nutzen.

Da es einen Rezept-Wettbewerb gibt, musste ich mir auch etwas einfallen lassen. 🙂

Muffins mit Kokos-Frischkäse-Topping

Die Zutaten

150 g Zucker
150 g Butter
150 g Mehl
3 Eier
1/2 P. Backpulver
2 Pakete Exquisa Kokos
1 Becher Sahne
1 Teel. Vanillezucker
evtl. Sahnesteif oder Sofortgelatine
2-4 geh. EL Puderzucker
2 EL Kokoschips
ein paar Erdbeeren oder anderes Obst

Die Muffins backe ich nach meinem Grundrezept (ergibt 12 normal große Muffins): jeweils 150 g Zucker, Butter und Mehl mit einem halbem Päckchen Backpulver und 3 Eiern zu einem glatten Teig verarbeiten. In Muffinförmchen 25-30 Min. bei 180 Grad Umluft backen.
In der Zwischenzeit das Topping verrühren: Exquisa Creation Kokos mit Puderzucker glattrühren und die mit Vanillezucker steif geschlagene Sahne unterheben.
2 EL Kokoschips in einer Pfanne vorsichtig goldbraun rösten.
Nach dem Abkühlen, einen Deckel von den Muffins abschneiden. Unterteil der Muffins in Muffinförmchen setzen.
Kokos-Frischäse-Creme in einen Spritzbeutel füllen und etwas auf das Unterteil des Muffins spritzen. Mit ein paar gerösteten Kokoschips bestreuen.
Deckel wieder aufsetzen.
Oberseite mit der restlichen Kokos-Frischkäse-Creme verzieren und anschließend mit ein paar Kokoschips und evtl. Obst dekorieren. Bis zum Verzehr kühl stellen.
Anmerkung: je nach Menge der Muffins, bzw. der gewünschten Dicke der Toppingschicht braucht man für ein Blech mit 12 normal großen Muffins bestimmt 2 Pakete Exquisa Creation Kokos und mind. 1 Becher Sahne – Puderzucker bis zur gewünschten Süße dazu geben. Ich hatte auf 1,5 Pakete Exquisa 2 gehäufte EL. Falls die Sahne nicht steif genug wird kann man diese entweder mit Sahnesteif oder 1 Teel. Sofortgelatine stabilisieren.

Exquisa Kokos mit Puderzucker (1)
halbierter Muffin mit Frischkäse-Creme und Kokos-Chips (1)
halbierter Muffin mit Frischkäse-Creme (1)
Deckel aufgesetzt und mit Frischkäsecreme (1)

Ich habe diese Produkte im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

(*) Werbung – Affilate 

 

Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate

Kommentare

  1. Pingback: BloggerParade - Exquisa Creation Kokos • Kleinstadtschwatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.