Artikel
1 Kommentar

Philips Easy Cappuccino im Einsatz

Beitrag enthält Werbung – Bevor ich von den verschiedenen Einstellmöglichkeiten, den Reinigungs- und Wartungsarbeiten berichte, möchte ich Euch die Philips Easy Cappuccino in einem kurzen Video vorstellen.

Damit man den Ablauf bei der Zubereitung eines Cappuccino besser sehen kann, habe ich ein großes Glas unter den Kaffeeauslauf gestellt. Dieser lässt sich für hohe Gläser hochschieben, das 14 cm hohe Glas passt ohne Probleme darunter. Den Milchschlauch vom Milchaufschäumer habe ich diesmal in die Milchkanne gehängt, damit Ihr die Maschine mit dem kompletten Zubehör sehen könnt.

 

Aus Datenschutzgründen habe ich das Video hier entfernt, ihr findet es unter meinem Youtube Kanal: https://www.youtube.com/user/mimulus66/

Wie man in dem Video gut verfolgen kann, gibt die Maschine kurz vor dem Milchschaum einen kleinen Schwall heißes Wasser aus dem Milchaufschäumer aus. Dies gefällt mir nicht so gut, da dann die Milch bzw. der Cappuccino bei fettarmer Milch, welche ich hier verwende, doch schnell verwässert. Ich trinke nicht so gerne starken Kaffee, daher habe ich die Milchmenge und die Kaffeemenge entsprechend angepasst. Um der Verwässerung entgegen zu wirken halte ich kurz bevor der Milchschaum kommt, sonst eine separate Tasse darunter, die diesen Wasserschwall auffängt.

 

Wie findet Ihr die Lautstärke der Easy Cappuccino, habt Ihr auch einen Kaffeevollautomaten zu Hause? Wie sind Eure Erfahrungen mit Milchschaum und Co?

 

 

*sponsored Post

Ich habe diese/s Produkt/e im Rahmen eines Produkttests vergünstigt erhalten und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

1 Kommentar

  1. Da aus Datenschutzgründen alle Kommentare gelöscht werden müssen, füge ich hier die Kommentare als Zusammenfassung ein:

    Wir haben einen Vollautomaten von Jura, die Lautstärke ist da ähnlich. Das mit dem Schwall Wasserdampf vorweg find ich nicht so schlimm, da ist das Glas dann auch schon schnell vorgeheizt. Wegtun kann man es natürlich, machen wir manchmal auch.

    Danke für die Info, so habe ich das noch gar nicht gesehen. LG Marion

    Die Vollautomaten in den Cafes die haben ja oben immer so einen Tassenwärmer, aber für Ottonormalverbraucher ist das natürlich nicht der Fall. Daher ist die „Funktion“ so ganz praktisch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.