Artikel
6 Kommentare

Die Küchenbrüder – Street Food in Bio Qualität

Street Food von Küchenbrüder
 Beitrag enthält Werbung 

Kennt ihr die Küchenbrüder? Laut ihrer Aussage steckt ihnen Bio schon in den Genen. Da mir biologische Lebensmittel sehr am Herzen liegen habe ich mich über die Zusendung eines reichhaltigen Testpakets von den Küchenbrüdern sehr gefreut. Unter anderem waren drei Fertiggerichte aus der neuen Street Food Reihe darin.

Street Food Gerichte aus dem Testpaket

Die Street Food Gerichte von Küchenbrüder

Schon als Kinder haben die Küchenbrüder den Großeltern auf dem Feld geholfen und im kleinen Bio-Gasthof beim Kochen über die Schulter geschaut. Dadurch liegt es den Küchenbrüdern am Herzen uns ehrliche und frische  Produkte in Bio-Qualität anzubieten, wenn mal die Zeit zum Kochen fehlt.

Die Zubereitung

Diese ist bei allen drei Gerichten gleich und wirklich ganz einfach und schnell. Die Fertiggerichte im Becher kommen frisch aus dem Kühlschrank und sollten dann entweder im Kochtopf bei mittlerer Hitze oder in 4 Minuten bei 650 Watt in der Mikrowelle erhitzt werden. Die Becher können mit dem Deckel wieder verschlossen werden, falls man das nicht das ganze 350 g schwere Gericht auf einmal verzehren möchte. Aufbrauchen muss man dieses aber nach entfernen der Deckelfolie noch am selben Tag.

Asia Street Food Sweet Chili & Noodles

Deckel Street Food Asia

Als  Sweet Chili Soße mit Gemüse, Ananas und Nudeln wird das Gericht von den Küchenbrüdern beschrieben.

Küchenbrüder Asia Street Food Tellerbild

Thai Street Food Coconut Curry & Noodles

Deckel Street Food Thai

Laut Beschreibung verbinden sich hier Nudeln mit feinem Curry aus Kokosnuss, Gemüse und Thai-Gewürzen.

Küchenbrüder Thai Street Food Tellerbild

India Street Food Bombay Curry & Rice

Deckel Street Food India

Hier handelt es sich laut Küchenbrüder um würzigen Kichererbsen-Curry mit Reis.

Küchenbrüder India Street Food Tellerbild

Fazit

Wenn man den Deckel öffnet und in den Becher schaut sieht man erst einmal nur Soße mit Stücken darin. Aber aufgewärmt auf einem Teller angerichtet duftet es einem herrlich würzig entgegen und die jeweiligen Gerichte sehen auch sehr appetitlich und ansprechend aus.

Alle drei Gerichte waren gut gewürzt, Asia hatte eine angenehme Schärfe und haben uns richtig gut geschmeckt. Da ich letzte Woche mit dem Ausrichten der anstehenden Familienfeiern beschäftigt war und es in der Küche schnell gehen musste, waren die Street Food Gerichte eine tolle Alternative zu Selbst-gekochtem Essen. Die Portionen waren für uns groß genug und haben auch gut satt gemacht. Die Konsistenz der Gerichte war sehr angenehm und die Komposition aus Nudeln bzw. Reis und Gemüse nebst Soße war ausgewogen und stimmig. Ein Becher der köstlichen Street Food Gerichte aus dem Kühlregal kostet im Handel 3,99 € und dafür würde ich diese wieder kaufen. Eine gesunde, vegane Alternative zu Pizza und Co. in Bio-Qualität für die gesamte Familie.

Mehr Informationen über Küchenbrüder findet ihr auf deren Facebook-Seite oder bei Instagram.

Street Food von Küchenbrüder Pinterest Pin

 

Werbung
Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Küchenbrüder und enthält dadurch Werbung. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder. 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

6 Kommentare

  1. Hallo Marion♥
    ich teste sie derzeit auch und muss sagen, es schmeckt echt gut obwohl ich persönlich überhaupt nicht für Fertiggerichte bin.
    Verglichen ist es doch fast wie mit den Thermomix hihi *ich hoffe ich schreibe da nun nichts verkehrtes* Nunja als Streetfood geht es erstklassig durch. Das Asia Street Food Sweet Chili & Noodles is mein Leibgericht♥
    Liebe Grüße Stefanie♥

    Antworten

    • Hallo Stefanie,
      ich bin auch kein Freund von Fertiggerichten, aber die von Küchenbrüder sind schon klasse. Mit dem Thermomix hat das für mich gar nichts zu tun, ich habe nämlich einen und dämpfe mein frisches Gemüse darin und koche aus dem Garsud leckere Soßen dazu. 😀 Ich bin da sehr kreativ und koche nicht nach Anleitung damit, sondern “frei Schnauze”
      Liebe Grüße Marion ♥

      Antworten

      • ha da habe ich mich ins Fettnäpfchen gesetzt.
        Bisher hatte ich auch eine sehr große Abneigung wegen dem Preis!
        Außerdem, wenn ich Gerichte sehe, da wirds mir bei manchen übel…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.