Artikel
0 Kommentare

Rossmann News: Hello Foodie – Veganuary: Be a part of it!

Rossmann Foodie Beitragsbild

Anzeige – Der Januar wird vegan! Kaum geht das Jahr zu Ende, stellen wir uns wieder einmal die Frage nach den guten Vorsätzen. Mehr Sport, weniger Süßes, das Handy vielleicht öfter mal weglegen? Gemeinsam mit ROSSMANN freuen wir uns auf den VEGANUARY, den veganen Januar.

Dabei handelt es sich um die Kampagne einer gleichnamigen gemeinnützigen Organisation, die weltweit Menschen dazu ermutigt, sich den gesamten Januar über vegan zu ernähren. Was erst einmal schwer klingt (“Kein Käse? Keine Milch? Wie soll das gehen?”), wird dank vieler, leckerer Ersatzprodukte erstaunlich schnell und gut machbar.

Viele der über 360 Produkte der ROSSMANN Marke enerBiO sind nämlich vegan, glutenfrei und laktosefrei. Alle sind zudem Bio-zertifiziert. So zaubern wir vegane Gerichte wie die winterliche Rote Linsen-Kokos-Suppe, snacken unterwegs Hafer-Cookies oder backen vegane Brownies – yummy!

Eine vegane Ernährung kann nicht nur super lecker sein, sondern ist auch eine der effektivsten Maßnahmen, um die Umwelt zu schützen, Tierleid zu vermeiden, den Klimawandel aufzuhalten und die Gesundheit von Millionen Menschen zu verbessern. Dabei unterstützt die Veganuary-Bewegung die registrierten Teilnehmer mit vielen Rezepten und Tipps rund um das Thema Veganismus.

Dass ROSSMANN das Thema Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegt, bewies Gründer und Geschäftsführer Dirk Roßmann erst kürzlich wieder in der TV-Sendung „Maischberger“, in der er als Gast geladen war und im Zuge dessen 25.000 Exemplare des Buches „Wir sind das Klima“ verschenkte.

Die aktuelle ROSSMANN Kampagne „Nachhaltigkeit ist gut, wenn jeder was tut“ zeigt zudem auf, wie wichtig es ist, dass alle an einem Strang ziehen, um unsere Umwelt so erhalten zu können, wie wir sie kennen.

ROSSMANN wagt den Selbstversuch. Auf dem Instagram-Kanal @mein_rossmann führen wir in unserer Story ein kleines Tagebuch über unsere Erfahrungen, Herausforderungen, unser Wohlbefinden oder auch Unwohlsein.
JOIN THE VEGAN(G)!

Rezept – Rote Linsen Kokos Suppe

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1-2 EL enerBiO Olivenöl nativ extra , 200 g enerBiO Rote Linsen, 1 Dose enerBiO Tomatenstücke, 200 ml enerBiO Kokosmilch, 1 TL enerBiO Klare Gemüsebrühe, 1–2 EL enerBiO Rote Thai Currypaste, Kräutermeersalz, 30 g Ingwer, 1 Zwiebel, 100 g Zuckerschoten, 200 g Möhren, 1 Bund frischer Koriander, 125 g Baby-Maiskölbchen

Zubereitung:
1. Ingwer und Zwiebel schälen und fein schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Ingwer und Zwiebel dazugeben und anbraten. 

2. Die Linsen dazugeben und kurz andünsten. Tomaten zerkleinern, mit der Kokosmilch und 400 ml Wasser verrühren. 

3. Die Suppe ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen bis die Linsen gar sind. 

4. In der Zwischenzeit Zuckerschoten waschen und halbieren. Mais abtropfen lassen und klein schneiden. Möhren schälen und in Streifen schneiden. 

5. Restliches Öl erhitzen und die Zuckerschoten, Karottenstreifen und den Mais mit der roten Currypaste anbraten. 

6. Die Suppe mit Brühe und Kräutermeersalz würzen und mit dem Gemüse servieren. Mit Koriander bestreuen.

#neubeirossmann

©Bilder und Text
Rossmann Blogger Newsletter

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 54 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.