Artikel
6 Kommentare

Bioniq Repair Zahn-Milch

Werbung – Seit zwei Wochen teste ich die Zahn-Milch Bioniq® Repair mit künstlichem Zahnschmelz der Dr. Kurt Wolff GmbH aus Bielefeld.

Die Zahn-Milch wir nicht umsonst so genannt, besitzt sie doch eine leicht dickflüssige Formulierung und ist milchig trüb. Sie wird wie eine Mundspülung nach dem Zähne putzen angewendet und soll mikroskopisch kleine Defekte in der Zahnschmelzoberfläche reparieren, sowie eine Schutzschicht bilden.

Bioniq® Repair Zahn-Milch

Die Bioniq® Repair Zahn-Milch reinigt auch dort wo man mit der Zahnbürste nicht hinkommt und beugt so Karies, Mundgeruch, Zahnstein und Zahnfleischproblemen vor. Die Zahn-Milch enthält künstlichen Zahnschmelz (Hydroxylapatit) mit wertvollem Calcium um die Remineralisation der Zähne zu unterstützen. Hyaluron und Lactoferrin schützen vor schädlichen Bakterien und damit vor Zahnfleischentzündungen.

Erhältlich ist die Bioniq® Repair Zahn-Milch in der 400 ml Flasche z.B. bei dm für 5,95€.

Anwendung

Die Anwendung kann nach jedem Zähne putzen erfolgen. Die Flasche mit der Bioniq® Repair Zahn-Milch gut schütteln, mit dem Dosierbecher 10 ml abmessen und ca. 20 Sekunden den Mund damit spülen. Anschließend nicht mit Wasser nachspülen. Die Mundspülung kommt ohne Alkohol daher und ist auch für Kinder ab 6 Jahren bei höchstens zwei Anwendungen pro Tag geeignet.

Fazit

Die Zahnmilch duftet wie ein Pfefferminz-Bonbon und hat dementsprechend auch einen recht minzigen Geschmack. Die minzige Schärfe nimmt während der Anwendung deutlich zu, es prickelt richtig auf der Zunge. Wer einen empfindlichen Mundraum hat, könnte dies als unangenehm empfinden. Nach der Anwendung hat man ein angenehmes lang anhaltendes Frischegefühl im Mund und die Zahnoberfläche kommt einem durchaus geglättet vor. Ich bin sehr zufrieden mit der Bioniq Repair Zahn-Milch und empfehle sie gerne weiter.


Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit der Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG und enthält dadurch Werbung. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 54 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

6 Kommentare

  1. Die Zahnpasta kaufe ich immer mal wieder, die Zahnmilch werde ich meinem Mann holen, der mag es frisch und minzig. LG Maria

    Antworten

    • Hallo Maria, dann ist die Zahnmilch genau das richtige für ihn. Liebe Grüße Marion

  2. Um die Bioniq Spülung bin ich immer drumherum geschlichen und habe sie bisher noch nicht ausprobiert. Das hört sich schon richtig prima an. LG Vanessa

    Antworten

    • Hallo Vanessa, ich werde sie wieder kaufen, die Zähne fühlen sich klasse an danach. Liebe Grüße Marion

    • Hallo Romy, mach das 🙂 ich kannte vorher nur die Zahnpasta und bin von der glättenden Wirkung der Zahnmilch sehr überrascht worden. Liebe Grüße Marion

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.