Tischdecke Lino von Zollner

Beitrag enthält Werbung –  Das schöne Wetter lockt uns in den Garten, wir sitzen wieder mehr draußen auf unserer Terrasse und nehmen dort auch unsere Mahlzeiten ein. Als mir die Firma Zollner anbot eine ihrer Tischdecken zu testen, habe ich mich sehr gefreut. Denn ein hübsch gedeckter Tisch mit passender Tischwäsche macht doch immer Freude.

Herstellerangaben:

  • geschmackvolle Tischwäsche in zarter Leinenoptik mit Perl-Tex Effekt
  • Ausrüstung „Perl-Tex“ ist ein spezielles Verfahren bei der Herstellung des Stoffes, lässt Flüssigkeiten abperlen
  • wirkt besonders edel, hat einen stoffähnlichen Fall und ist drinnen und draußen ein besonderer Blickfang
  • Die Tischdecke aus 100% Polyester
  • ist sehr pflegeleicht bis 60°C in der Maschine waschbar und darf auch in den Trockner
  • in großer Farb- und Größenauswahl erhältlich

Mein Eindruck:

Geliefert wurde mir die Tischdecke Lino in der Größe 140 x 180 cm und in der Farbe Honiggelb. Farblich finde ich sie sehr passend als Gartentischdecke und von einer schönen Größe.

Als ich die Tischdecke in Augenschein nehmen konnte, wollte ich kaum glauben, dass diese aus 100% Kunstfaser gefertigt sein soll. Sie wirkt so edel, dass man denkt eine Tischdecke aus Leinen vor sich zu haben.

Die Tischdecke fühlt sich auch gar nicht „plastik“-mäßig an, sondern richtig schön griffig. Nach dem auseinanderfalten sind kaum Knicke oder Falten sichtbar. Die Decke liegt hier auf den Bildern ungebügelt, also frisch ausgepackt auf dem Tisch.

Sie ist durchgängig gefärbt, Farb- oder Webfehler sucht man hier vergebens. Die Tischdecke ist rundherum sauber gesäumt, es sind keine losen Fäden oder gar schiefe Nähte vorhanden.

Durch das Eigengewicht liegt die Decke schön glatt auf dem Tisch und wird im Garten nicht direkt vom ersten Windstoß weggeweht. Die fröhliche gelbe Farbe wirkt frisch und dezent zu gleich, und passt dadurch prima zu meiner Sitzgruppe. Besonders gut gefällt mir, dass die Tischdecke abwaschbar ist.

Ich mag Wachstischdecken gar nicht, da diese sehr oft mit einem üblen chemischen Geruch aufwarten. Bei der Tischdecke Lino braucht man dies nicht befürchten, sie riecht frisch ausgepackt sehr neutral.

Die Versiegelung der Tischdecke ist optisch gar nicht erkennbar, verschüttete Flüssigkeiten perlen aber wirklich gut an der Oberfläche ab und lassen sich schnell mit einem Tuch abnehmen. Es bilden sich danach weder Ränder noch Flecken, die Tischdecke sieht aus als wäre nichts passiert.

Bei Bedarf kann man sie bei 60 Grad in der Maschine waschen, was aber sicherlich nicht so häufig der Fall sein wird, da sich Flecken erst gar nicht festsetzen können. Trocknergeeignet ist sie auch, denke aber das das bei dem Material gar nicht nötig sein wird, da sie bestimmt schnell auf der Leine trocknet.

Für mich ist die Tischdecke Lino, die ideale Gartentischdecke, die nicht nur mit ihrer Optik, sondern auch mit ihrer praktischen Seite glänzt. Erhältlich ist sie in den Farben creme, apfel, rot, grau oder taupe, in der Größe 140 x 220 cm und als Tischläufer. Mit solch einem liebäugle ich noch in der Farbe rot, den werde ich mir wohl bald gönnen.

Wäre solch eine Tischdecke auch etwas für euren Garten- oder Esstisch?

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit der Firma Zollner und enthält dadurch Werbung. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

Werbung – Affilate

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.