Artikel
4 Kommentare

Gemüse Abo KW 10/2017 – Frischkäse selbstgemacht

Auch in dieser Woche wieder der Blick in die Gemüsekiste von unserem Biobauern.

Diesmal durften wir uns über einen Kopfsalat, Möhren, Kohlrabi, Zucchini und ein Bund Schnittlauch freuen. Dazu bestellt hatte ich mir Saftorangen und Kartoffeln. Die Zeitschrift „eve“ gab es als Zugabe. Bezahlt habe ich 15,79 €.

Frischen Schnittlauch verwende ich sehr gerne in selbstgemachten Aufstrichen und Dips. Da bot es sich an den Frischkäse-Bereiter (*) wieder einmal hervorzuholen und einen leckeren Brotaufstrich herzustellen.

Frischkäse aus Joghurt mit Schnittlauch

500 – 600 g Joghurt natur (ich mische immer Vollmilch-Joghurt mit Joghurt nach griechischer Art)
Salz, Pfeffer, Schnittlauch

  • Joghurt in das Sieb des Frischkäse-Bereiters geben, verschließen und in den Kühlschrank geben
  • das dauert je nach gewünschter Konsistenz 2-3 Tage
  • die abgetropfte Molke kann man entweder trinken oder z.B. zum Brot backen nutzen
  • Frischkäse in Schüssel stürzen
  • Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden
  • Frischkäse mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch untermischen
  • man kann beliebig mit verschiedenen Kräutern würzen, sehr lecker schmecken auch kleine Zwiebel und Knobiwürfel oder rote Paprika ganz fein gehackt darin
Sieb des Frischkäsebereiters
Frischkäse nach abtropfen
Frischkäsebereiter befüllt mit Joghurt
Molke in Frischkäsebereiter
Frischkäse nach abtropfen in Schale
Schnittlauch in Röllchen geschnitten
Frischkäse gewürzt und mit Kräutern verrührt
Schnittlauch im Bund

Bildquelle Beitragsbild: Pixabay

Werbung – Affilate

Sollte ein Kauf über einen dieser Links durchgeführt werden, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt natürlich unverändert und es entstehen für euch dadurch keine zusätzlichen Kosten. Für mich ist dies hilfreich, denn dadurch können die Kosten des Blog etwas aufgefangen werden.

 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

4 Kommentare

  1. An so eine Kiste hab ich auch schon gedacht. Ich finde es sehr gut, den Bio Bauer um die Ecke einzubinden.
    Der Dip sieht auch gut aus, den hätte ich jetzt gerne mit Karotten
    Liebe Grüße
    Nadine

    Antworten

    • Hallo Nadine, das finde ich auch wichtig und ich freue mich jede Woche auf die Kiste, nimmt sie mir doch auch etwas die Frage nach „was essen wir die nächsten Tage?“ ab. Liebe Grüße Marion

      Antworten

  2. Das Obst und Gemüse sieht ja herrlich lecker aus. Und dazu dieser Dip. Wäre was für heute Abend gewesen.
    LG Nadine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.