Artikel
38 Kommentare

Schöne Füße durch Hornhaut Entferner Socken von Balea? Ich habe es ausprobiert …

Hornhaut Entferner Socken von Balea ausprobiert

Werbung durch Nennung der Marke – Spätestens dann wenn es draußen wieder wärmer wird und wir barfuß in Sandalen unterwegs sind, wird es Zeit sich intensiver mit der Fußpflege auseinander zu setzen. Balea hatte pünktlich zur Saison mit “Feel Well” eine neue Fußpflegeserie heraus gebracht, welche ich euch in der letzten Woche schon vorgestellt habe. Besonders neugierig machten mich die Hornhaut Entferner Socken, welche ich mir dann auch bei uns im dm-Drogeriemarkt für 3,95 € gekauft habe.

Feel Well Hornhaut Entferner Socken

Produktinformationen

  •  mit Aloe Vera und grünem Tee
  • mit AH-Säuren und Salicylsäure
  • mit Nanaminz-Tee-Duft
  • entfernt die Hornhaut von den Füßen und mildert Schrunden
  • ohne Raspeln oder sonstigen mechanischen Aufwand
  • Minzöl sorgt während der Anwendung für Frische
  • für zarte und perfekt gepflegte Füße
  • vegan

Anwendung

Die Anwendung der Hornhaut Entferner Socken ist ganz einfach. Nagellack entfernen, Füße waschen und abtrocknen, evtl.vorhandenen Fußschmuck ablegen.

Sich ein nettes Plätzchen suchen, eine Schere mitnehmen, was zu Lesen, ein paar Socken, einen Zeitmesser und dann kann’s schon losgehen.

Wenn man die Verpackung öffnet strömt einem schon dieser herrlich frische Duft entgegen, der als Nanaminz-Tee-Duft beschrieben wird. Zum Vorschein kommen dann zwei übergroße Plastikfüsslinge mit etwas Flüssigkeit darin.

Feel Well Hornhaut Entferner Socken ausgepacktAn der oberen Kante der Socken ist eine Linie eingezeichnet, welche man aufschneiden muss. Schaut man dann in das Innere der Socken sieht man eine dünnen Vlies-Schicht, welche man etwas auffriemeln muss, um mit den Füßen in die Socken schlüpfen zu können.

Das fühlt sich zuerst etwas komisch an, ist kühl und nass, aber nicht unangenehm, die enthaltene Minze prickelt angenehm auf der Haut. Den Socken beigelegt sind zwei Klebestreifen um diese oben zu verschließen. Die Klebestreifen hielten aber nicht besonders gut und ich hatte mir eh Socken bereit gelegt um diese darüber zu ziehen.

Feel Well Hornhaut Entferner Socken angezogen

Auf dem Bild kann man die Flüssigkeit und die dünne Vlies-Schicht vielleicht erkennen, so ausgestattet wartet man nun 60 Minuten ab. Laut Packungsangabe sollte man diese Zeit nicht überschreiten und die Füße dabei möglichst entspannt aufstellen. Ich habe die Zeit genutzt und auf der Terrasse gelesen, so ging die Zeit auch flott rum. Anschließend sollte man die Füße gründlich mit einer milden Seife waschen und diese eincremen. Danach dauert es 2-7 Tage bis der erwünschte Peeling-Prozess einsetzt und die Haut sich ablöst.

Fazit

Nach dem Entfernen der Socken und der anschließenden Fußpflege fühlten sich die Füße herrlich erfrischt und gepflegt an. Das angenehme prickeln auf der Haut hielt noch Stunden an. Dann kam die Wartezeit – jeden Tag die Füße betrachtet und keine Veränderung gesehen – die Haut glänzte etwas, aber mehr war da nicht zu sehen. 5 volle Tage nach der Anwendung, dann plötzlich – von jetzt auf gleich – ging es los und die Füße fingen an sich zu schälen. Vergleichen würde ich den Prozess, wie nach nach einem Sonnenbrand, wenn man die Haut einfach so abziehen kann.  Es tut weder weh, noch ist es unangenehm, man häutet sich einfach wie eine Schlange. Die Haut darunter ist herrlich weich und nimmt dankbar Pflegeprodukte auf. Der Ablöseprozess der Haut kann bis zu 14 Tage andauern und man sollte in dieser Zeit auf einen guten Lichtschutz achten.

Ich bin auf jeden Fall begeistert von dem Produkt und werde es wieder verwenden, die Häufigkeit wird übrigens auf max. ein mal pro Monat angegeben. Ich denke einmal im viertel Jahr wird es bei mir reichen, um meine Füße auf einem bestimmten Level zu halten.

Habt ihr auch schon ein solches Produkt ausprobiert und benutzt ihr es weiterhin?

Hornhaut Entferner Socken von Balea ausprobiert

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 52 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

38 Kommentare

  1. Woww, das klingt aber toll. Eine Klasse Alternative für die kleine Brieftasche. Da werde ich doch beim nächsten Einkauf gleich einmal danach schauen.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Antworten

  2. Boa, das hört sich echt klasse an, billiger als Fußpflege ausser Haus alle Mal. Danke für diesen tollen Bericht. Werde mir beim nächten Besuch im dm diese Fußpflege auch kaufen und ausprobieren.

    LG Ute

    Antworten

    • Danke Ute, man muss nach der Anwendung nur Geduld haben und für den Preis ist das Produkt richtig top!
      Liebe Grüße Marion

      Antworten

  3. Das ist ja eine tolle Sache. Ich habe immer doll mit Hornhaut zu kämpfen. deshalb muss ich auch täglich pflegen, damit sie in den FlipFlops auch nach was aussehen. Werde ich gleich nach meiner Dienstreise mal ausprobieren.
    Danke für den tollen Tip!
    LG JJacky

    Antworten

  4. Ich habe die Socken ausprobiert und werde es garantiert nie wieder tun! Die Anwendung fand ich sehr angenehm, der Duft ist toll frisch. Aber die Haut an meinen Füßen ist seitdem (ich habe die Socken vor einer Woche verwendet) steinhart und schrubbelig, es pellt sich nur an einer einzigen Stelle was ab und alles was ich von der Anwendung habe, sind steinharte Füße bzw. steinharte Haut und ein dauerndes sehr unangenehmes Gefühl. Es spannt und glänzt total schrecklich und nur eines ist eingetreten wie auf der Packung versprochen: Ich kann trotz der Hitze keine offenen Schuhe tragen. 🙁

    Antworten

    • Hallo Claudia, das hört sich ja furchtbar an. Bei mir fing es nach der angegebenen Zeit an sich zu pellen und im Moment pellt sich die Haut noch ganz dünn auf dem Fußrücken, wie mach einem Sonnenbrand. Besonders nach dem Duschen löste sich die Haut von alleine. Meine Füße sind immer noch sehr weich. Hast du mal versucht ein Fußbad zu machen? Liebe Grüße Marion

      Antworten

  5. Hallo Marion ♥
    ich habe deinen Beitrag mit großer spannung gelesen.
    Ich habe noch so ein ähnliches hier liegen, dass ich erstmal versuchen werde und kommt vom Asiatischen Markt 🙂
    Sollte es wie die Nasencreme nicht klappen, versuche auch ich diese hier von Balea 🙂 Vielen lieben Dank für deine Information.
    Liebe Grüße Stefanie ♥

    Antworten

    • Danke liebe Stefanie ♥ bisher sind die von Balea hier nur noch ausverkauft, ich werde sie auf jeden Fall wieder kaufen. Liebe Grüße Marion ♥

      Antworten

    • Das von china hatte ich auch, aber null Funktion. Aber da ich jetzt gestern das von Balea genommen habe sah ich auch gleich den Unterschied.
      Jetzt warte ich mal ab. Nur finde ich es sehr schade das bei dem Produkt von Balea nicht bei steht wie die weiterbehandlung empfohlen wird. Eincremen?legt er Fussbad.

      Antworten

  6. Ich habe das Produkt auch bereits mit meinem Freund getestet und mir hat es total viel Spaß gemacht. Manche finden es ja ekelig, aber ich muss sagen das häuten war echt witzig. Das Ergebnis kann sich auch zeigen lassen, die Füße sind sehr angenehm weich und bei meinem Freund sieht der Fuß wie neu geboren aus 😀
    Ganz liebe Grüße Lena von http://allaboutlifeblog.de/

    Antworten

    • Guten Morgen Lena,
      ich bin auch so was von zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe das Regal bei dm wird bald wieder aufgefüllt 🙂 Ich werde die Socken regelmäßig anwenden. Liebe Grüße Marion

      Antworten

  7. Hallo Marion,

    Ich habe von den Socken im Alverde Magazin Juni gelesen und da ich immer sehr mit Hornhaut zu kämpfen habe wollte ich das mals ausprobieren. In der ersten Filiale am Ort hatten sie keine, wurde bei der Warenlieferung nicht mitgeliefert. in der anderen Filiale wurde ich dann fündig.

    Die Anwendung fand ich angenehm. Schon am Folgetag fing sich die Haut am Fussrücken an zu lösen, noch minimal. Ab dem 2. Tag ging es dann richtig los. Nach dem duschen ging jeden Tag ordentlich was runter. Auch tagsüber löste sich die Haut, die ich wie bei einem Sonnenbrand, einfach abziehen konnte. Jetzt ist die Anwendung eine Woche her, nur an den Hacken ist noch etwas Hornhaut. Die sind bei mir immer am stärksten verhornt. Die frische Haut ist zart und weich, auch vorne an den Zehen sieht es gesund und gepflegt aus. Ich bin begeistert. Ich werde die Socken weiterhin anwenden. Für den Preis gut. Ich habe solche Socken schon woanders gesehen, aber zu einem weitaus höheren Preis

    Antworten

    • Hallo Claudia, so habe ich es auch erlebt, musste nur etwas länger auf den Erfolg warten. Leider sind die Socken hier dauernd ausverkauft, ich habe sie mir jetzt im Online-Shop bestellt. Liebe Grüße Marion

      Antworten

  8. Hallo 🙂 ich hab die Socken auch heute gekauft und erst zu Hause gelesen, dass sie bei Tattoos auf den Füßen nicht angewendet werden sollen… ich habe ein paar auf den Füßen, aber alle sind schon mind. 1 Jahr alt, also vollständig abgeheilt. Hat jemand Erfahrung damit?
    LG Christina

    Antworten

    • Hallo Christina, ich habe keine Erfahrung damit, aber vielleicht meldet sich noch jemand und kann dir dazu etwas sagen. Liebe Grüße Marion

      Antworten

    • Hast du es denn jetzt gemacht? Ich hab’s auch erst zu hause gesehen hab es jetzt trotzdem gemacht. Mal sehen was passiert.

      Antworten

      • Und? Wie ist dein Fazit? Ich habe auch Tattoos an den Füßen und trau mich nicht so recht…

        Antworten

        • Ich kann dazu nichts sagen, da ich kein Tattoo habe. Bisher hat sich noch niemand dazu geäußert. Liebe Grüße Marion

          Antworten

      • Hat jemand eigentlich jetzt Erfahrung wegen Tattoos am Fuß und den „Socken“ wollte es auch machen nur bin mir nun unsicher. Ich hoffe jemand kann mir dazu eine Antwort geben.

        Antworten

  9. Hallo…ich habe diese Socken heute bei meinem dm gesehen und gekauft. Nun stellt ich mir die Frage, ob ich diese Anwendung machen soll. Ich gehe in 4 Wochen in den Urlaub und habe Angst, das dann der pell-prozess nicht ganz abgeschlossen ist bis dahin. Wie sind eure Erfahrungen ? Bin schon ganz gespannt damit anzufangen

    Antworten

    • Hallo Tanja, wie lange der ganze Prozess dauert ist wohl ziemlich unterschiedlich. Bei mir hat es relativ lange gedauert bis der Pell-Prozess angefangen hat. Bei anderen ging es schon nach 2 Tagen los. Fußbäder beschleunigen den Prozess auf jeden Fall. Von der Anwendung bis zum Ende des Abschälen der Haut hat es bei mir 14 Tage gedauert. Liebe Grüße Marion

      Antworten

      • Danke Marion dann könnte ich es tatsächlich ausprobieren und mit Baby weichen Füßen durch den Sand schlendern oder sind die Füße danach empfindlich ?
        Liebe Grüße Tanja

        Antworten

        • Also meine waren es nicht, die Haut ist nur schön weich und nimmt die Pflege wieder besser auf. Es wird ja auch nur die oberste Schicht entfernt, alles andere wäre ja viel zu aggressiv. Liebe Grüße Marion

          Antworten

  10. Huhu Marion, huhu Mitleserinnen. Ich habe die Hornhautsocken vor einer Woche angewandt und würde es nicht wieder tun. Zum einen fand ich das Gel sehr unangenehm und habe mich gefragt, wieviel Chemie da eigentlich drin ist, um diesen Prozess zu starten. Dann wurden meine Füße an den verhornten Stellen so hart, das mir tatsächlich das Laufen weh tat. Am vierten Tag begann der Ablöseprozess. Aktuell bin ich wohl fast durch und das Ergebnis ist bei mir absolut mies. Meine Füße sehen eigentlich genauso aus wie vorher, ich freue mich schon darauf, sie wieder mit der Hornhautfeile zu bearbeiten. Mag es jetzt nicht tun, weil ja steht, dass man auf keinem Fall mechanisch helfen soll…für Füße mit ein wenig Hornhaut sicher ein gutes Produkt, aber wer mit mehr Schrunden zu kämpfen hat wird mit den Hornhautsocken nicht glücklich, denke ich. Dann lieber 20€ für eine vernünftige Fußpflege zahlen…

    Antworten

    • Hallo Natascha, das hört sich nicht gut an. Wie unterschiedlich doch die Ergebnisse sind. Es kommt wohl sehr auf den Ausgangszustand der Füße an, mit Schrunden habe ich nicht zu kämpfen, daher kann ich dazu nichts sagen. Die Inhaltsstoffe sind aber laut CodeCheck im grünen Bereich. Liebe Grüße Marion

      Antworten

  11. Hallo Marion, das paket sagt, dass man keine offenen schuhe für 14 tage tragen kann. War das auch deine Erfahrung? Jetzt möchte ich bei diesem schönen Wetter keine geschlossenen Schuhe tragen. Grüße aus den Niederlanden!

    Antworten

    • Hallo Fenna, das kommt auf Dauer des Ablöseprozess und die Optik an. Bei mir fing die Abpellerei zuerst an den Fußsohlen an und Tage später dann erst an der Oberseite der Füße. Ich habe nur an 2 Tagen Pantoletten getragen, die vorne geschlossen waren, da es an den Zehen am Anfang halt nicht so schön aussah. Später habe ich dann die Füße immer gut eingecremt, da fiel das bei mir gar nicht mehr so auf. Dies kann aber bei jedem anders ausfallen. Liebe Grüße Marion

      Antworten

  12. Hallo liebe Leute. Ich habe vor 3 Tagen die Socken geduldig getragen. Alles gemacht wie beschrieben und was soll ich sagen???? ICH BIN SPRACHLOS BEGEISTERT. So wie lese sollte ich morgen einen Hamsterkauf machen

    Antworten

    • Hallo Sabine, das stimmt wohl. Bei uns sind die Socken immer noch ausverkauft, habe sie mir online mitbestellt. 🙂
      Liebe Grüße Marion

      Antworten

  13. Hallo zusammen,

    habe das auch ausprobiert. Wie schon oben beschrieben, die Haut reagiert nach dem Peeling wie nach einem Sonnenbrand. Macht das bloß nicht vor einem Event, Hochzeit, Sommerurlaub usw…die Füße sehen danach zwei Wochen schrecklich aus. Vielleicht ist die Haut danach schön weich…aber man muss dann eben viel Geduld haben.

    Antworten

  14. Würden die aus dem Sortiment genommen?
    Leider finde ich sie in keinem dm in meiner Stadt 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.