Artikel
0 Kommentare

AEG VX9 Bodenstaubsauger

Werbung – Staubsaugen ist mein tägliches Los, denn es trippeln nicht wenige auf Sohlen und Pfoten durch unser Haus. Gerade jetzt im Sommer haaren unsere Katzen sehr und hinterlassen Spuren auf ihren Wegen, welche es zu beseitigen gilt. Dank brands you love und AEG konnte ich den neuen Bodenstaubsauger AEG VX9 testen, welchen ich euch heute gerne vorstellen möchte.

Teile des Testpakets AEG VX9

Der AEG VX9-4-8IBM Bodenstaubsauger

Der neue VX9 I X Precision kombiniert fortschrittliche Technologien mit sportlich elegantem Design.

Diese Aussage des Herstellers, konnte ich direkt nach dem Auspacken des Testpakets nur bestätigen. Der VX9 punktet alleine schon durch seine Optik. Das Gehäuse in Indigo Blue Metallic schaut einfach klasse aus und gibt dem Staubsauger einen eleganten Touch.

AEG VX9 Bodenstaubsauger Gehäuse

Der Zusammenbau des VX9 ging mir einfach von der Hand, dazu brauchte ich noch nicht einmal in die Anleitung schauen. Der AeroPro-Saugschlauch wurde erst mit dem Gehäuse und auf der anderen Seite mit dem AeroPro-Handgriff verbunden. Dann das AeroPro-Teleskoprohr mit dem Handgriff verbunden, schnell noch die PrecisionFlow-Düse angesteckt und schon konnte es losgehen mit dem saugen.

AEG VX9 Bodenstaubsauger - zusammengebaut

Dank der Verriegelungstasten hört man per Klick-Geräusch direkt, ob alle Teile richtig miteinander verbunden sind. Genauso schnell lassen sich diese auch wieder lösen, damit man das umfangreiche Zubehör auch problemlos nutzen kann.

Produktinformationen des AEG VX9

  • Leistung 460 Watt
  • Lautstärke 69 dB
  • Energieeffizienzklasse A++
  • 5 Liter Staubbeutelvolumen
  • XL-Softräder
  • ERGO-Handgriff mit Fernbedienung
  • LED-Filterwechselanzeige
  • CleanLift-Griff für hygienische Staubbeutel-Entsorgung
  • 4 Leistungsstufen + AUTO-Funktion
  • 12 m Aktionsradius
  • Leichtes Alu-Teleskoprohr mit Klick-Verschluss
  • PrecisionFlow Bodendüse mit Frontlicht
  • Hartbodendüse (mit Klick-Verschluss)
  • AeroPro 3 in1 Multifunktions-Düse

Das Zubehör des  AEG VX9

Im Lieferumfang enthalten sind die PrecisionFlow Bodendüse mit Frontlicht, die Parketto-Pro Hartbodendüse und das AeroPro 3in1 -Tool.

AEG VX9 PrecisionFlow Düse mit LED

Die PrecisionFlow-Düse ist als Universaldüse für alle Böden geeignet und kann per Pedal von Hartböden auf  Teppich umgestellt werden. Zur besseren Kontrolle wird das entsprechende Symbol neben dem Pedal angezeigt. Durch die angebrachten LED Leuchten spürt man auch in den dunkelsten Ecken jedes Staubkorn auf. Ein Kurz-Video mit der Universaldüse im Einsatz, könnt ihr euch entweder bei Instagram oder auf meiner Facebook-Seite anschauen.

AEG VX9 ParkettoPro Düse

Die Parketto-Pro Düse ist speziell für die Reinigung von Hartböden mit Fugen geeignet. Durch den weichen Bürstenkranz wird auch empfindliches Parkett schonend und gründlich von Staub befreit.

AEG VX9 PrecisionFlow-Düse Frontleuchten und Hartbodeneinstellung
AEG VX9 PrecisionFlow-Düse Einstellung Pedal
AEG VX9 Bürstenkranz ParkettoPro

Das AeroPro 3in1 -Tool vereint drei Funktionen in einem Zubehörteil. Untergebracht im Heck des AEG VX9 sitzt es sicher und fest bis zu seinem Einsatz.

 

Durch die rote Schlaufe lässt es sich mühelos entnehmen und ist bei Bedarf so immer zur Hand. Das Tool vereinigt drei Funktionen: Möbelpinsel, Polsterdüse und Fugendüse.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Je nach Bedarf steckt man die jeweilige Seite des Tools auf das Saugrohr oder den Handgriff, bzw. klappt man die Fugendüse auseinander um die Polsterdüse zu nutzen. Ein kurzes Video dazu findet ihr auf meiner Facebook-Seite.

Die Bedienung des AEG VX9

Die Bedienung des VX9 ist genauso selbsterklärend wie der Zusammenbau. Um den Staubsauger in Betrieb zu nehmen, kann man wahlweise die Einschalttaste am GehäuseAEG VX9 Einschalttaste, Remote Control Display, Staubsaugerbeutel- und Motor-Filter-Anzeige

oder am AeroPro-Handgriff verwenden.

AEG VX9 AeroPro Handgriff

Eingeschaltet startet der VX9 im Auto-Modus, welchen man im Remote Control Display ablesen kann. Der Auto-Modus verfügt über eine automatische Leistungsanpassung, je nach zu bearbeitender Fläche. Über die Plus (+) und Minus (-) Tasten am Handgriff kann man ganz komfortabel die Saugleistung verändern und selbst anpassen. Die jeweiligen Saugstufen werden dann durch entsprechende Symbole im Display angezeigt.

Remote Control Display - Gardinen Modus
Remote Control Display - Teppich Modus
Remote Control Display - Polster Modus
Remote Control Display - Hartboden Modus

Weiterhin werden im Display der jeweilige Status für den Staubsaugerbeutel (S-Bag) und den Motorfilter (Filter) angezeigt. Leuchten diese rot auf, müssen sie gewechselt, bzw. gereinigt werden. Ein kurzes Video dazu findet ihr auf meiner Facebookseite.

Die Filteranzeige des Abluftfilters befindet sich auf der Rückseite des Gehäuses, genauso wie einer der vier Parkschlitze zur bequemen Ablage des Saugrohrs nebst Saugdüse.

AEG VX9 Filteranzeige des Abluftfilters und Parkschlitz

Die drei anderen Parkschlitze befinden sich jeweils seitlich und unter dem Gehäuse, so dass in jeglicher Lage der Staubsauger bequem transportiert und abgestellt werden kann. Beim Transport erweist sich der großzügige Handgriff als besonders praktisch.

AEG VX9 Bodenstaubsauger in Parkposition
AEG VX9 Bodenstaubsauger - Xl Softräder
AEG VX9 Bodenstaubsauger - CleanLift-Entleerung

Um den Komfort noch zu erhöhen, besitzt der AEG VX9 neben den leichtgängigen XL-Softrädern und dem 12 m langen Kabel für einen umfangreichen Arbeitsradius, auch noch das CleanLift-System zur einfachen Entnahme des Staubbeutels. Das CleanLift-System hält den vollen Staubbeutel sicher fest, bis man diesen dann über der Mülltonne durch lösen der Freigabetaste kontaktlos entsorgen kann.

Der AEG VX9 im Einsatz

Die Saugkraft des AEG VX9 ist wirklich beeindruckend. Meinen Läufer im Flur konnte ich im Teppich-Modus nicht saugen, weil die Saugdüse sich sofort festsaugte und nicht von der Stelle zu bewegen war. Erst im Auto-Modus war ein schieben der Saugdüse möglich. Durch die eingebauten LED der PrecisionFlow-Düse sieht man besonders gut in den Ecken oder unter den Möbeln jegliche Verschmutzungen und kann so viel effektiver staubsaugen. Unsere Fußmatten ließen sich mit der Saugdüse im Hartbodenmodus ganz einfach von den Katzenhaaren befreien, welche sich in den Borsten verfingen und anschließend mit dem Handstück heraussaugen ließen.

Da wir im Wohnzimmer einen alten Holzfussboden mit Fugen haben, kam dort die ParkettoPro-Düse zum Einsatz. Durch ihren rundum laufenden Bürstenkranz konnte der Boden bis tief in die Fugen gereinigt werden, ohne die Holzdielen zu verkratzen.

Das 3in1 Tool bewies in jeglicher Funktion eine gute Handhabung. Mit der Fugendüse kam ich gut in enge Ecken, mit der Polsterdüse ließen sich Couch und Schiebegardinen einfach und gründlich absaugen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Besonders praktisch erwies sich der Möbelpinsel, welcher mit seinen weichen Haaren mühelos in alle Ritzen kam und so auch dort jeglichen Staub entfernte.

Der Aktionsradius der AEG VX9 ist mit 12 m sehr komfortabel, so dass man nicht ständig die Steckdose wechseln muss. Durch den praktischen Griff am Gehäuse lässt sich der Staubsauger sicher transportieren und macht so auch bei der Treppenreinigung eine gute Figur. Durch die leichtgängigen, leisen und großen Räder folgt einem der AEG VX9 ohne zu murren und da man ihn am Handgriff ohne lästiges Bücken bedienen kann, bereitet die Reinigung der Wohnung auch dem Rücken eine Freude.

Filter- und Staubbeutel-Entfernung werden in der Bedienungsanleitung gut erklärt und sind einfach zu handhaben. Die Staubbeutel (S-Bag) fassen 5 Liter, haben also eine ordentliche Kapazität und lassen sich z.B. bei Amazon incl. der Filter bequem nachbestellen.

Fazit

Die Handhabung des AEG VX9 ist komfortabel, gründlich und rückenfreundlich. Die Saugkraft ist genau wie das Teleskoprohr individuell einstellbar und lässt keine Wünsche offen. Durch das durchdachte Zubehör ist der Staubsauger zudem vielfältig und in vielen Bereichen einsetzbar. Im Auto-Modus ist die Lautstärke sehr gering und selbst bei voller Leistung ist der AEG VX9 wesentlich leiser, als mein alter Bodenstaubsauger. Besonders gut gefallen mir die beiden Bodendüsen, wobei die PrecisionPro mit ihren LED-Lichtern und die ParkettoPro mit ihrer guten Reinigungskraft der Fugen punkten konnte. Das 3in1 Tool gefällt mir nicht nur durch seine einfache Handhabung, sondern auch durch seinen Platz im Heck des Gehäuses. Bei meinem alten Staubsauger war auch eine Fugen- und Polsterdüse dabei, welche sich aber unter der Abdeckung des Staubbeutels befanden. Das fand ich ziemlich unpraktisch gelöst und bedeutete auch immer eine ziemliche Fummelei. Zu guter Letzt muss ich nochmals die Optik des AEG VX9 erwähnen, welche mich auf Anhieb verzückt hat.

Ich bin vollkommen zufrieden mit dem AEG VX9 Bodenstaubsauger und empfehle ihn daher sehr gerne weiter.

#brandsyoulove #bylmeetsaegvx9 #aegerleben #aegvx9

Werbung
Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit AEG und brandsyoulove.de und enthält dadurch Werbung. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder. 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 52 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.