HUAWEI P8 lite 2017

Beitrag enthält Werbung  – Wer mir auf Instagram folgt hat bereits mitbekommen, dass ich das HUAWEI P8 lite 2017 für die Insider testen darf. Als eingefleischter iPhone Nutzer war ich schon neugierig, wie ich mit einem Android Smartphone  im mittleren Preissegment zurechtkomme und was das HUAWEI P8 so drauf hat. Aber bevor es ans Eingemachte geht, hier erst einmal die wichtigsten Eckdaten für euch.

Herstellerangaben

  • 5,2 – Display mit hoher Auflösung
  • 12-MP-Kamera
  • 8-MP-Frontkamera
  • Fingerabdrucksensor
  • 3 GB RAM
  • 16 GB Speicher – erweiterbar durch MicroSD um bis zu 128 GB
  • 3000-mAh-Akku
  • AndroidTM 7.0
  • EMUI 5.0
  • Maße: 147,2 mm x 72,94 mm x 7,6 mm
  • erhältlich in schwarz, weiß und gold

Das Testpaket

Im Testpaket waren nicht nur das HUAWEI P8, nebst Ladegerät, USB-Kabel, Kopfhörer, Schnellstartanleitung und SIM Auswurf-Stift enthalten, sondern auch eine schöne große Tasse mit HUAWEI Logo 🙂

Erster Eindruck

Ausgepackt macht das P8 lite 2017 einen edlen Eindruck –  durch die Glasrückseite glänzt es ganz wunderbar in schwarz – bis man es in die Hände nimmt und seine Fingerabdrücke darauf verteilt. 😉 Zudem ist es durch das Glas sehr rutschig, man muss schon sehr gut aufpassen, dass es einem nicht entgleitet. Da ich mein Smartphone sehr gerne neben mich lege, wenn ich auf der Couch sitze, hat sich die glatte Oberfläche als sehr unpraktisch herausgestellt. Schon bei der kleinsten Bewegung auf der Couch setzte sich das P8 lite 2017 in Bewegung und rutschte herunter. Den ersten Sturz hat es zum Glück unbeschadet überstanden und ich habe mir schnell eine passende Hülle bestellt.

Von seiner Größe ist das P8 lite 2017 meinem iPhone sehr ähnlich, sogar einen Ticken größer. Es liegt sehr gut in der Hand, alle Tasten sind für mich gut erreichbar und die ungewohnte Position des Fingersensors auf der Rückseite erweist sich als durchaus praktisch, aber dazu später mehr.

Inbetriebnahme

Mit dem SIM Auswurf-Stift kurz auf den auf den Simkartenhalter gedrückt und er kommt heraus. Man findet dort zwei Plätze – um eine Nano SIM und entweder eine zweite SIM Karte oder eine MicroSD einzulegen. Wobei letztere den Speicherplatz erweitert und für mich am meisten Sinn macht.

Rechts auf die untere Taste gedrückt und das P8 lite 2017 wird gestartet. Durch die Einstellungen wird man mühelos durchgeleitet, nichts ist unverständlich und auch für Smartphone-Laien einfach zu bewältigen.

EMUI 5.0 heißt die eigene HUAWEI Benutzeroberfläche, welche ganz wunderbare Funktionen an Bord hat.

Besonders gut gefällt mir hier der App-Drawer mit dem ich die vorinstallierten, aber auch meine eigenen heruntergeladenen Apps sortieren und anordnen kann. Ganz komfortabel, so wie ich es vom iPhone gewohnt bin.

Da ich ein Google Konto besitze und dort alle wichtigen Kontakte, Kalenderdaten, Fotos etc. gespeichert habe, konnte ich diese schnell und unkompliziert auf das P8 lite 2017 übertragen und sofort loslegen. Man kann aber auch die Funktion Phone Clone nutzen um seine Inhalte auf das neue Smartphone zu übertragen. Letztere habe ich nicht verwendet, da ich das P8 lite ganz nach meinen Wünschen gestalten wollte und keine Kopie von einem anderen Smartphone erstellen.

Die Klarheit des 5,2-Zoll FHD-Display hat mich direkt überzeugt und auch die ersten geschossenen Bilder haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Das HUAWEI P8 lite 2017 kann hier mit meinem iPhone mithalten und erfüllt meine Erwartungen vollends.

IMG_20170722_150820 (1)
IMG_20170722_150750 (1)
IMG_20170722_150908 (1)

Die Einrichtung des Fingerabdruck – Scanners empfand ich als sehr einfach und war mir vom iPhone schon bekannt. Mit dem Zeigefinger meiner linken Hand kann ich diesen mühelos erreichen und so das Phone z.B. wieder aufwecken wenn es im Standby Modus ist. Welche Funktionen mit dem Fingersensor abgedeckt werden sollen kann man individuell einstellen. Ich habe mich hier noch für die Foto und Video Aufnahme entschieden, damit ich mit nur einer Hand den Auslöser betätigen kann. Der Sensor kann auch zur Anrufannahme, Alarmfunktion, Fotosuche und Benachrichtungsanzeige verwendet werden.

Dies waren meine ersten Eindrücke für euch. Das HUAWEI P8 lite 2017 hat natürlich noch viele andere Funktionen auf Lager und telefonieren kann man damit auch 🙂 Wie es z.B. um Klangqualität und Akkuleistung bestellt ist, werde ich in der nächsten Zeit dann noch ergänzen.

Wie gefällt euch das HUAWEI P8 lite 2017 so auf den ersten Blick?

Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests vergünstigt erhalten und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

Werbung – Affilate

Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate
Werbung - Affilate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.