Artikel
0 Kommentare

Kritharaki und Halloumi

Beitrag enthält Werbung – Heute werde ich Kritharaki und Halloumi zu Mittag machen. Kritharaki sind griechische Nudeln, die aussehen wie sehr große Reiskörner. Halloumi ist ein Schnittkäse aus Zypern, den man u.a. wunderbar braten oder grillen kann.

Zutaten:

250 g Kritharaki
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
100 ml Weißwein
1 Dose gehackte Tomaten
1 EL Tomatenmark
500ml Gemüsebrühe
1 TL Zucker
80g Parmesan
2 EL Butter
Pfeffer und Salz
1 Paket Halloumi
HomeCooker 175 °C vorheizen, Olivenöl, fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und 3 Min. anbraten lassen.
Dann die Möhren hinzugeben und auch anschmoren lassen 3 Min.
Ich hab alles mit der Juliennescheibe zerkleinert.
Dann die  Kritharaki hinzugeben und kurz andünsten lassen
Wein hinzufügen und etwas verdampfen lassen, dann die Tomaten, den Zucker, das Tomatenmark und die Brühe hinzugeben.
Die Temperatur auf 130 °C zurückschalten und den Timer auf 25 Minuten stellen.
Nach Ablauf die Temp. ausschalten, Butter und Parmesan hinzufügen und umrühren.
Etwas ziehen lassen, abschmecken mit Salz und Pfeffer und servieren.
Den Halloumi habe ich in Scheiben geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl angeröstet.
Guten Appetit!

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.