Artikel
0 Kommentare

Gedämpfter Lachs und Spaghetti in Pestosahne

Rezepte für den Philips Homecooker

· Werbung wegen Nennung von Marken ·

Heute Mittag gab´s ein schnelles Freitags-Fischgericht:

Gedämpfter Lachs und Spaghetti in Pestosahne  

Zutaten:

  • 6 Wildlachsfilets – aufgetaut
  • 1 Glas rotes Pesto
  • 1 Bouillon pur Gemüse
  • 500 g Spaghetti – al dente gekocht
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Sahne
  • Parmesan – gerieben

Zubereitung:

  • Die Wildlachsfilets salzen, pfeffern,
  • mit etwas Pesto bestreichen und in den Dampfkorb und –einsatz legen
  • Im Homecooker 300 ml Wasser mit der Bouillon bei 250 Grad aufkochen und die Dampfkörbe aufsetzen.
  • Temp. auf 130 Grad reduzieren, Timer auf 20 Min.stellen.
  • In der Zwischenzeit die Spaghetti, nicht zu weich, kochen.
  • Nach Ablauf der Zeit ist der Fisch gegart, diesen dann beiseite stellen.
  • In den Garsud das restliche Pesto und etwas Sahne einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen lassen.
  • Die Spaghetti einrühren, Rührarm ist aus,
  • die Dampfkörbe wiederaufsetzen und bei 90 Grad für 5 Min. durchziehen lassen.
  • Fisch und Spaghetti mit Parmesan bestreuen.
  • Guten Appetit!
Gedämpfter Lachs und Spaghetti in Pestosahne Pin
Info
Dieser Beitrag entstand 2012 im Rahmen der Philips Homecooker Testaktion in Kooperation mit den Konsumgöttinnen. Die Rezepte können auch in herkömmlichen Kochtöpfen nachgekocht werden. Lediglich das rühren und ggf. das zerkleinern der Zutaten muss dann mit anderen Küchengeräten erfolgen.

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 52 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.