Artikel
2 Kommentare

Käsekuchen aus dem Airfryer XL

Beitrag enthält Werbung – Heute ist die Backform endlich angekommen und ich kann einen Kuchen backen 🙂
Wir lieben Käsekuchen ohne Boden und so habe ich:

75 g Butter, 100 g Zucker, 2 Eiern, 250 g Magerquark, 200 g Frischkäse, 3 EL Milch, 50 g Grieß

zusammengerührt und die Hälfte der Masse in die Springform 20cm (mit Backpapier ausgelegt) gegeben.

Darauf noch ein paar Mandarinenspalten verteilt

Die restliche Masse mit 1 gehäuften EL Caotina noir verrührt und über die Mandarinen geben.

Den Airfryer auf 160 Grad vorheizen, die Kuchenform hineinstellen,
und 25 Min. backen und anschließend auskühlen lassen.
und genießen 🙂

*sponsored Post

Ich habe diese/s Produkt/e im Rahmen eines Produkttests vergünstigt erhalten und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder.

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

2 Kommentare

    • Hallo Sylvia, dann wünsche ich guten Appetit. Kleine Kuchen backe ich sehr gerne im Airfryer, habe mir dafür auch ein Buch von GU gekauft. Liebe Grüße Marion

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.