Artikel
7 Kommentare

Blogparade Zucchini-Liebe

Wie gestern schon im Sonntags-Schwatz angekündigt, stelle ich euch heute mein liebstes Zucchini-Rezept im Rahmen der Blogparade der lieben Kerstin von Altmuehltaltipps vor. Wir haben gelbe und grüne Zucchini im eigenen Garten und essen diese auch sehr gerne.

Gefüllte Zucchini mit Reis und Feta

2-4 Zucchini grün und gelb je nach Größe
gekochter Reis ca. 100 g Rohgewicht
1  Zwiebel
1 rote Paprika
1 Knobizehe oder mehr
1 Schale getrocknete Tomaten in Öl
Pinienkerne
1 Päckchen Feta
Tomatensauce
Salz, Pfeffer und Kräuter nach Geschmack

  • Gemüse waschen
  • Zucchini halbieren und aushöhlen
  • Zwiebel, Knobi, getrocknete Tomaten und Paprika würfeln
  • Zwiebel, Paprika und Knobi in etwas Öl andünsten
  • Gekochten Reis und getrocknete Tomate dazu geben
  • mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken
  • Fetawürfel und Pinienkerne unterrühren
  • die Zucchinihälften damit füllen und in eine mit Tomatensauce gefüllte Auflaufform setzen
  • Auflaufform abdecken und im Backofen ca. 40 Minuten bei 180 Grad garen lassen
  • Abdeckung entfernen und noch ein paar Minuten im Backofen bräunen lassen

Die Garzeiten können je nach Größe der Zucchini variieren, meine waren nach der angegeben Zeit nicht zu weich und hatten noch etwas Biss. Die Tomatensauce koche ich mir vor und wecke diese in Gläser ein, damit ich immer welche auf Vorrat da habe. Die Zucchini können aber auch in etwas Gemüsebrühe gegart werden.

Esst ihr auch so gerne Zucchini? Dann macht mit bei der Blogparade und postet euer liebstes Zucchini Rezept 🙂

gelbe Zucchini halbiert
Zucchini ausgehöhlt
rote Paprika und Zwiebel in Würfeln (1)
rote Paprika, Zwiebel und Knobi in Pfanne (1)
Feta in Würfeln (1)
halbgetrocknete Tomaten dazu (1)
rote Paprika, Zwiebel und Knobi und Reis in Pfanne (1)
Pinienkerne dazu (1)
Feta dazu und abschmecken (1)
Zucchinihälften befüllen (1)
Zucchinihälften befüllt in Tomatensauce setzen (1)
Zucchini fertig gegart (1)

Werbung – Affilate 

Sollte ein Kauf über einen dieser Links durchgeführt werden, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt natürlich unverändert und es entstehen für euch dadurch keine zusätzlichen Kosten. Für mich ist dies hilfreich, denn dadurch können die Kosten des Blog etwas aufgefangen werden.

 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

7 Kommentare

  1. Hallo Marion!

    Vielen Dank für die Idee, ich werde sie mal an meine Freundin weiter geben. Für Sie ziehe ich in unserem Garten gerade gelbe Zucchini an. Ich selber mag Zucchini gar nicht.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    Antworten

  2. Hallo Marion,
    das liest sich echt superlecker 🙂 Zucchini habe ich auch schon mal gefüllt, allerdings „nur“ mit Hackfleisch. Will das gerne mal auch so ausprobieren, vor allem da ich Feta sehr gern mag.
    Noch mal danke, dass du an der Blogparade teilnimmst. Super Rezept!
    Viele Grüße,
    Kerstin

    Antworten

    • Gerne liebe Kerstin und vielen Dank, probiere es mal aus, es ist ein herrlich leichtes Sommergericht. Freue mich auch sehr dabei zu sein ❤️ Liebe Grüße Marion

      Antworten

  3. Pingback: Wochenrückblick 28/2017 • Kleinstadtschwatz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.