Artikel
0 Kommentare

Avery Zweckform Ordner Etiketten, nicht nur praktisch sondern auch hübsch

 Beitrag enthält Werbung 

Für Avery Zweckform darf ich die wiederablösbaren und die permanent haftenden Etiketten für Ordner testen. Erhältlich sind die Ordner-Etiketten in verschiedenen Größen, je nach dem welche Breite euer Ordner hat.

Avery Zweckform Ordner-Etiketten

  • 61 x 192 mm
  • für alle gängigen breiten Standard-Ordner
  • Inkjet, Farblaser, Laser s/w, Kopierer geignet
  •  120 Etiketten auf 30 Bögen
  • absolut blickdicht
  • mit dauerhaft guter Klebkraft oder wiederablösbar erhältlich
  • klares Druckbild

Ordner stehen hier in meinem Büro reichlich und damit man schnell alles findet sollten diese natürlich auch beschriftet sein. Die Ordner Etiketten von Avery sind da sehr praktisch, da man diese nicht nur per Hand beschriften, sondern auch bedrucken kann. Avery hat dafür unter Avery Design & Print Online eine eigens dafür gedachte Online Software, mit einer Vielzahl an verschiedenen Design-Vorlagen. Dort könnt ihr eure Ordner-Etiketten dann so gestalten wie ihr möchtet und das geht wirklich kinderleicht.

Da ich wegen der DSGVO auch einen neuen Ordner brauche um die AV-Verträge und das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten abzuheften, habe ich mir direkt mal das passende Etikett dazu mit dem Avery Designer erstellt und ausgedruckt.

Der Druck ist klar und genauso wie ich ihn mir online erstellt habe. Wer möchte kann sich bei Avery registrieren und dort sein Design abspeichern, oder auf dem heimischen PC sichern. Das Etikett ließ sich sehr gut vom Bogen lösen, die Ausstanzung war einwandfrei und ließ sich auch gut auf dem Ordner anbringen.

So sieht das doch gleich viel fröhlicher aus und die Arbeit geht einem in einer hübschen Umgebung auch viel leichter von der Hand.

Habt ihr euch auch schon einen Ordner für die DSGVO erstellt und nutzt ihr auch selbstbedruckbare Etiketten für eure Ordner?

Werbung
Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Avery Zweckform und enthält dadurch Werbung. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder. 

 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 51 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.