Artikel
3 Kommentare

Schicke Keramik für die Küche – der Continenta Brottopf

Keramik von Continenta

Beitrag enthält Werbung

Ein Brot – frisch gekauft oder selbst gebacken – eine knusprige Kruste, innen saftig – so mögen wir es am liebsten. Einmal angeschnitten sollte es unter idealen Bedingungen gelagert werden. So schmeckt es dann auch noch nach Tagen richtig gut. Aus diesem Grunde ist ein schicker Brottopf in unsere Küche eingezogen.

Der Brottopf von Continenta

Continenta Brottopf

Hergestellt in Portugal aus hochwertigen natürlichen Materialen, wirkt der weiße Keramiktopf mit seinem Deckel aus hellem Gummibaumholz zeitlos und elegant.

Um dem Brot ein ideales Klima zu bieten, besitzt der Brottopf Luftlöcher an den Seiten und der Holzdeckel liegt nur lose auf.

Besonders praktisch finde ich den Deckel, denn dieser kann herumgedreht auch als Schneidebrett für das Brot dienen.

Continenta Brottopf mit Deckel als Schneidebrett und Brot

Erhältlich ist der Brottopf von Continenta in drei verschiedenen Größen, da ist für jeden Anspruch etwas dabei. Der hier gezeigte Brottopf ist der Größte aus der Reihe und besitzt die Maße 36 cm x 23 cm x 13,5 cm.

Continenta Brottopf mit Brot

Die Keramik kann in der Spülmaschine gereinigt werden, wobei ich dies nicht nötig finde. Gespült hat man den Topf schnell von Hand und auch das Brett ist mit einem feuchten Tuch flott abgewischt.

Beigelegte Aufkleber verraten, welche Produkte sich auch besonders wohl im Topf fühlen. Knoblauch, Zwiebeln und Kartoffeln profitieren ebenfalls vom perfektem Klima und werden dort lange frisch gehalten.

Fazit

Mein selbst gebackenes Kastenbrot passte genau in den Brottopf hinein und blieb tagelang frisch. Es empfiehlt sich den Brottopf an einem Ort aufzustellen, der eine gleichbleibende Temperatur hat. Bei mir steht er in der Küche auf der Arbeitsplatte vor jeglichen Wärme- und Zugluft-Quellen, wie z.B. Fenster, Heizung, Backofen geschützt. Das Brot war auch Tage nach dem Anschnitt noch saftig und vor allem fing es nicht an zu schimmeln.

Man merkt an der Qualität des Brottopfs, dass die Continenta GmbH Erfahrung von über 40 Jahren mitbringt und Design, Funktionalität und Verarbeitung der Produkte im Vordergrund stehen.

Das Sortiment der Continenta Küchenprodukte besteht aus hochwertigen Holz- und Keramikprodukten. Man findet dort neben den Brottöpfen z.B. auch Vorratsdosen, Schneidebretter, Messerblöcke, Schüsseln und Tabletts.

Kastenbrot mit Kernen

Falls ihr das Brot backen möchtet, hier das Rezept für euch:

Kastenbrot mit Kernen ohne Gehzeit

Zutaten:

  • 440 g Bio-Dinkelmehl Type 630
  • 180 g Bio-Dinkelmehl Type 1050
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL dunkler Balsamico
  • 2 TL Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesam
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Haferflocken

Anleitung:

  • Die Hefe in handwarmem Wasser (550 ml) auflösen.
  • Alle anderen Zutaten dann hinzufügen und mit einem Mixer unterkneten. Der Teig ist klebrig und nicht formbar.
  • Eine Kastenform (Königskuchenform) einfetten und mit etwas Haferflocken oder Sesam ausstreuen.
  • Den Teig hineingeben und das Brot bei 220 Grad Ober/Unterhitze 30 Minuten backen, dann den Ofen auf 200 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten fertig backen.
  • Guten Appetit!
Werbung
Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit © EMSA GmbH und enthält dadurch Werbung. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt und und dieser Bericht gibt meine unbeeinflusste Meinung wieder. 

Veröffentlicht von

Kleinstadtschwatz - ein Lifestyleblog aus NRW, der über aktuelle Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Living berichtet, welche nicht nur Kleinstädter interessieren ... Ich heiße Marion, bin 52 Jahre alt und nehme euch gerne ein Stück auf meinem Weg durch den Produkt-Dschungel mit. Kontakt: marion@kleinstadtschwatz.de

3 Kommentare

  1. Hallo meine Liebe ❤️
    Der Brottopf ist ja total super!
    Der würde mir auch sehr gefallen.
    Wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Steffi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.